Zwei Global Technology Awards für Yxlon

Hamburg, Deutschland – 18. Oktober 2018: YXLON International, ein Unternehmen des Schweizer Technologiekonzerns COMET Group, gibt erfreut bekannt, dass es zwei prestigeträchtige Global Technology Awards in den Kategorien Metrologie und Inspektion/Röntgen für sein Cheetah EVO PLUS Röntgenprüfsystem und das FF35 CT Metrologiesystem erhalten hat. Die Preise wurden dem Unternehmen im Rahmen einer Preisverleihung während der SMTA International überreicht.
Die Cheetah EVO Serie verfolgt ein einfaches Ziel: das allerbeste Bild in kürzester Zeit in jedem Marktsegment. Die Cheetah EVO Systeme machen sich die Stärken mehrerer Yxlon-Innovationen zunutze – FeinFocus-Röntgenröhrentechnologie, Hochleistungstargets, ein fein kalibrierter, langlebiger Flachdetektor, bedienerfreundliche Software und ein hochmodernes Manipulationssystem. Die Systeme können Bilder in extrem hoher Auflösung erzeugen und somit die besonderen Anforderungen von Laboranwendungen mit Leichtigkeit meistern.
 
Durch Schichtbildtechnologie (Micro3DSlice) ist die zerstörungsfreie Prüfung größerer Bereiche möglich. Dies spart beträchtliche Kosten ein, da die Prüfteile nicht länger zerteilt und somit zerstört werden müssen wie bei traditioneller CT oder Mikroschnitten. Darüber hinaus können diese Schicht-für-Schicht-Bilder automatisch genauso schnell und einfach wie ein 2D-Bild analysiert werden, indem sie Hohlräume klar und deutlich aufzeigen – die Basis für Sicherheit und Fehleranalyse.
 
Neben exzellenter Bildverarbeitung profitieren die Anwender der Cheetah EVO Familie von einfachen, benutzerfreundlichen Bedienelementen und einer intuitiven
FGUI-Software (FeinFocus grafische Benutzeroberfläche) sowie von den zahlreichen Vorteilen einer umfassenden Automatisierung. Mit der „1-Click-Bedienung“ wird die manuelle Prüfung mühelos, während „Live“-SMART-Filter für perfekte Bilder sorgen.
 
Das FF35 CT Metrologiesystem bringt Messtechnik durch präzise, zerstörungsfreie Messungen innerer Strukturen mit erhöhter Komplexität über eine optimierte Bildkette auf eine neue Ebene. Jedes Yxlon FF35 CT Metrologiesystem bietet Temperaturkontrolle und -kompensation, einen durch Wasserkühlung stabilen Brennfleck sowie eine exakte Positionierung der Prüfteile durch Heidenhain-Encoder. Dadurch profitieren die Bediener von bisher unerreichter Messgenauigkeit und Wiederholbarkeit.
 
Mithilfe des Yxlon FF35 CT Systems können Soll-Ist-Vergleiche bei sehr kleinen Elementen sowie Form- und Lagetoleranzen (GD&T) durchgeführt werden, was für unsere Branche fast einzigartig ist. Das System kann auch ohne zu stitchen Bilder von großen Baugruppen einschließlich Tablets liefern, die dann im Submikrometerbereich betrachtet werden können.

Das 2005 ins Leben gerufene „Global Technology Awards“-Programm ist eine jährliche Anerkennung der Produktexzellenz im Bereich oberflächenmontierter Bauteile in der Elektronikbranche. Eine hochkarätige Jury aus Industrieexperten prämiert erstklassige Produkte, die herausragende kreative Entwicklungen in der Technologie vorweisen.



Media Relations
Gina Naujokat
Marketing Communication Manager
T +49 40 52729 404
gina.naujokat@hbg.yxlon.com