Comet Group eröffnet mit Lab One erstes Technologie- und Applikationszentrum im Silicon Valley


San José / Flamatt, 4. Oktober 2017 – Die Comet Group eröffnet mit Lab One im kalifornischen San José ihr erstes Technologie- und Applikationszentrum. Dieses soll Innovationen und neue Anwendungen fördern sowie die Zusammenarbeit mit Kunden agiler gestalten. Denn erstmals ist direkter Zugang zu allen drei Kerntechnologien der Gruppe unter einem Dach möglich.
Lab One bietet Kunden direkten und schnellen Zugang zu einer Vielzahl von Test- und Prüfdienstleistungen basierend auf Hochfrequenz-, Röntgen- und ebeam Technologie. Zudem erleichtert das neue Applikationszentrum die Zusammenarbeit mit den Branchenexperten der Comet Group. Mit der Möglichkeit zum direkten Austausch und Beratung vor Ort stellt Lab One für viele führende Unternehmen aus dem Silicon Valley eine interessante Ergänzung bei der Entwicklungen neuer Lösungen dar.

«Unser neues Lab One bringt den lokalen Unternehmen Zeitersparnis. Denn Lab One bietet Prüfleistungen in unmittelbarer Nähe zu ihrem Firmenstandort.», so Paul Smith, Senior Vice President bei Comet Technologies USA und General Manager von Lab One. Auch aus logistischer und finanzieller Sicht lohnt sich Lab One für die lokalen Firmen. «Dank der Möglichkeit, zum Beispiel unkompliziert im Lab zerstörungsfreie Materialprüfung an Bauteilen durchzuführen, können teure Fehler schnell und effizient aufgedeckt werden», so Paul Smith. Für ihn ist klar: «An diesem Ort entstehen künftig aus gemeinsamen Ideen neue Lösungen – und daraus schliesslich gemeinsame Erfolge.»

Lab One bietet Zugang zu Testinfrastruktur und Expertise in den drei Kerntechnologien der Comet Group:

Hochfrequenztechnologie wie sie vom Segment Plasma Control Technologies angeboten wird, ermöglicht die Steuerung von Plasmaprozessen, und damit die Herstellung von Touchscreens und Speicherchips, wie sie heute in Sensoren, PCs, Smartphones und Tablets – aber auch in grossen Serverfarmen allgegenwärtig sind. Führende Chip-Hersteller aus der Smartphone-Branche sowie Unternehmen aus dem Elektronikbereich setzen auf die hochstehende Technologie von Comet.

Röntgentechnologie: Ob in der Elektronik, in der Medizintechnik, in der Wissenschaft oder in der Automobil- und Luftfahrtindustrie: Mit den industriellen Röntgen- und Computertomografie-Systemen von Yxlon und den kompakten Comet Röntgenquellen können Kunden aus verschiedensten Branchen die Qualität ihrer Produkte und Prozesse durch zerstörungsfreie Prüfung, Messung und Entscheidungsunterstützung verbessern.

ebeam: Dank der innovativen ebeam Technologie können Oberflächen ressourcenschonend behandelt werden. Die Technologie sorgt für die Inaktivierung schädlicher Erreger, die lebensmittelbedingte Krankheiten verursachen können und unterstützt mit Lösungen für lebensmittelsicheren Digitaldruck die Produktion von sicherem und umweltfreundlichem Verpackungsmaterial.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.comet-group.com/lab-one.

Media Relations
LabOne.media@comet-group.com