Biologische Präparate mit Computertomografie erforschen

Kalifornien: YXLON International, ein Unternehmen der Schweizer Holding COMET Group, ist mit der California Academy of Science eine spannende Partnerschaft eingegangen. Ende Juli hat YXLON der Akademie sein neuestes hochauflösendes Computertomografie-System ausgeliehen. Das YXLON FF20 CT wird der Akademie bis zum 31. Januar 2018 zur Verfügung stehen, um interessante Einblicke in die Organismen von biologischen Präparaten zu ermöglichen.
Die zerstörungsfreie CT-Technologie liefert dreidimensionale Bilder vom Inneren unzähliger industrieller, biologischer und historischer Teile und Artefakte. Das FF20 CT ist ein kompaktes industrielles CT-System, das den Wissenschaftlern hilft, wichtige Informationen darüber zu erhalten, wie die rund 46 Millionen Präparate, die im Institut beherbergt werden, funktionieren und in der Natur miteinander zusammenhängen.

Schon jetzt hat die Akademie mit dem FF20 CT beeindruckende Bilder von einer ganzen Reihe biologischer Präparate erzeugt und erforscht auf diese Weise die Natur um uns herum. 

 
Die Abbildung zeigt das CT-Bild eines Nebria eschscholtzi, eine Laufkäferart, die in Kalifornien und Westamerika beheimatet ist.

Anhand der CT-Bilder können unterschiedliche Aspekte studiert werden, wie die Organe des Insekts funktionieren. Bei der internen Struktur, die in Rot hervorgehoben ist, handelt es sich um die Niere. 

Die Partnerschaft hat viel Potenzial für die Zukunft, da YXLON die California Academy of Science dabei unterstützt, mehr über unsere Welt und ihre Einwohner zu entdecken.

YXLON wird auch an einer der vielen Nachtveranstaltungen der Akademie teilnehmen, am Sharktoberfest am 5. Oktober um 18:00 Uhr.

Kontakt:
Gina Naujokat
Marketing Communications
gina.naujokat@hbg.yxlon.com