Endlich wieder Control in Präsenz!

Nach zwei vorwiegend digitalen Jahren rüstet Yxlon für die bevorstehende Control auf: Zwei Röntgensysteme aus zwei Produktfamilien werden von Hamburg nach Stuttgart gefahren, um dort den Besuchern live vorgeführt zu werden. Anhand von mitgebrachten Teilen können die Fähigkeiten der Systeme auf Herz und Nieren geprüft werden. Hinzu kommen Informationen über Innovationen und den neuesten Stand der Technik.

YXLON UX20 ist ein kompaktes, robustes Radioskopie-System für mittlere und große Prüfteile, das für den Einsatz in Produktionsumgebung konzipiert wurde. Mit einer Leistung von 225 kV sorgt es für die schnelle Durchleuchtung von Komponenten aus der Luft- und Raumfahrt, Gussteilen, Kunststoffen, Speziallegierungen oder Keramiken. Der direkte Wechsel zwischen DR und Computertomografie innerhalb einer Prüfsequenz ermöglicht präzise und zuverlässige Ergebnisse in der Qualitätssicherung, Fehleranalyse, Zusammenbaukontrolle und erlaubt auch die Prüfung von Serien mit Hilfe von programmierten Prüfabläufen. Auf der Control wird das UX20 mit der optional erhältlichen neuen MesoFocus-Röhre ausgestattet sein, deren Ortsauflösung bisher den Mikrofokus-Röhren vorbehalten war.
 

 
YXLON FF35 CT gehört zur Familie der hochauflösenden Laborsysteme, das seinen Einsatz für detaillierte CT-Analysen von kleinen bis mittleren Teilen findet. Durch die mögliche Ausstattung mit zwei voneinander unabhängigen Röhren – einer 225 kV Reflexionsröhre und zusätzlich einer 190 kV Nanofokus-Transmissionsröhre – deckt es eine große Bandbreite von Applikationen in Forschung & Entwicklung, Fehleranalyse, Prozesskontrolle, Qualitätssicherung und Materialanalyse ab. FF35 CT ist auch als klimatisiertes Metrologie-System mit einem MPESD von 5,9 µm + L/75 [L=mm] für das präzise Messen innerer Strukturen erhältlich.

Beide Systeme werden intuitiv und einfach über die Software-Plattform Geminy bedient, die mit Hilfe von grafischen Symbolen, Assistenten und diverser Voreinstellungen bei jedem Anwender für beste Resultate sorgt. So ist es auch beim Anfang des Jahres eingeführten YXLON UX50 CT-System, das mit seiner 450kV-Röntgenröhre schnelle Computertomografie für große und dichte Teile in die Produktionsumgebung bringt. Das UX50 ist ein robustes System mit großem Prüfraum, dessen mögliche Ausstattung mit sowohl Flach- als auch Zeilendetektor und deren motorischem Wechsel auf Knopfdruck innerhalb einer Prüfsequenz eine ultimative Flexibilität in Bezug auf Teile und Prüfaufgaben bietet. Alle Informationen zum UX50 hält das Yxlon-Team in Halle 3 auf dem Stand 3305 für die interessierten Besucher ebenfalls bereit.
 

 

 
 Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung, Stuttgart, 03.-06. Mai 2022