Webinar: CT von AM-Bauteilen im stationären Turbomaschinenbau

Am 24. August 2021 in Zusammenarbeit mit Siemens Energy AG, Deutschland

Der industrielle 3D-Druck im Pulverbettverfahren (L-PBF) ist für den stationären Turbomaschinenbau ein Baustein zur Steigerung des Wirkungsgrades. Die Kombination verschiedener Faktoren wie die realisierbaren 3D-Geometrien, die mögliche Verdichtung von Konstruktionselementen, die zu verarbeitenden Werkstoffe und die Anlagentechnik erzeugt jedoch Herausforderungen, die während der Produkt- und Technologieentwicklung verstanden und gelöst werden müssen. Dieses Wissen ist essenziell, um eine qualitativ konstant hochwertige Fertigung der Bauteile zu gewährleisten. Die Computertomographie (CT) trägt maßgeblich durch die ganzheitliche Abbildung des vorliegenden Bauteilzustandes dazu bei, Zusammenhänge zu erkennen, gezielte Ursachenanalyse durchzuführen und die Wirksamkeit von getroffenen Maßnahmen zu evaluieren.
Quelle: https://kem.industrie.de/maschinenelemente/brennerkoepfe-fuer-gasturbinen-aus-dem-3d-drucker-von-siemens/#slider-intro-3

Brennerköpfe für Gasturbinen aus dem 3D-Drucker
Bild: Martin Witzsch
Die Themen des Webinars im Überblick:
  • Materialungänzen und deren Ausprägung - Verständnis von Schlüsselparametern des optischen Pfades von L-PBF-Anlagen
  • Ist-Zustand von innenliegenden Geometrien - Ergebnisse von Komponentenversuchen
  • Evaluierung des Entpulverungsprozesses und Serienprüfverfahren
  • Schweißprozessentwicklung - Schnittlagenbestimmung für die zerstörende Prüfung


Referent: Sebastian Wallich (Siemens Energy AG)

Sebastian Wallich ist Werkstoffprüfer und arbeitet seit seiner Ausbildung im Siemens Gasturbinenwerk in Berlin. Er beschäftigt sich mit Bauteil- und Prozessqualifizierungen aber auch mit Schadensanalysen im Bereich R&D. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Untersuchung von L-PBF- Prozessen mittels Computertomografie. Er begleitete die Einführung der Additiven Fertigung bei Siemens Energy von Anbeginn und entwickelte sich zum Spezialisten für die Computertomografie. Er beschäftigt sich außerdem mit verschiedenen Themen der Digitalisierung.




Referent: Andreas Kreutzer (Siemens Energy AG)

Andreas Kreutzer ist Diplomingenieur (FH) und beschäftigt sich mit der Industrialisierung und Qualifizierung von Prozessketten zur Fertigung L-PBF-basierter Komponenten für die Energieerzeugung. Neben dem L-PBF-Prozess selbst stehen Anlagentechnik, digitale Prozessketten, Wärmebehandlung, konventionelle Weiterverarbeitung, geometrische Bauteilprüfung und die zerstörungsfreie Prüfung im Fokus. Der Prototypenbau und die Qualifizierung von Technologien und Prozessketten sind Schlüsselelemente auf dem Weg zu einer Serienfertigung von AM-Bauteilen im Energiebereich.

Live Webinar

CT von AM-Bauteilen im stationären Turbomaschinenbau
Datum:  24. August 2021
Uhrzeit:  15.00 - 16.00 Uhr (Mitteleuropäische Sommerzeit)

Das Webinar findet in deutscher Sprache statt und wird simultan ins Englische übersetzt.
Das Webinar hat am 24. August 2021 stattgefunden. In Kürze werden wir auf dieser Seite den Link zum Video mit der Webinaraufzeichnung veröffentlichen.