• News
  • YXLON Portables
  • COMET Group

News

Datum News
04. Aug. 2017

Keith Bryant bei YXLON als Global Director Electronics Sales

Keith Bryant bei YXLON als Global Director Electronics Sales YXLON International freut sich, die Ernennung von Keith Bryant zum Global Director Electronics Sales bekannt zu geben. Keith hat über 25 erfolgreiche Jahre Erfahrung in der Leitung des technischen Vertriebs, viele Jahre davon im Röntgenbereich. Er wird die Verantwortung für sämtliche Verkaufskanäle übernehmen und unser globales Verkaufsteam weiterentwickeln, noch enger mit unseren Kunden zusammenzuarbeiten, deren Bedürfnisse zu verstehen und schnell zu reagieren. Keith sagt dazu: „Ich habe dieses Unternehmen lange Zeit als starken Wettbewerber und in den vergangenen fast drei Jahren als einen meiner Kunden erlebt. Ich freue mich sehr, ein Teil dieses beeindruckenden Teams zu werden und den derzeitigen Wachstumspfad mit zu gestalten.“
mehr
01. Jun. 2017

600. Röntgensystem MU2000-D bei NORLYS im Einsatz

600. Röntgensystem MU2000-D bei NORLYS im Einsatz YXLON freut sich über die Inbetriebnahme seines 600. MU2000-D Röntgenprüfsystems. Das bereits 1997 in den Markt eingeführte universelle Radiografiesystem gehört dank seiner Flexibilität und Robustheit zu den weltweit erfolgreichsten Prüfsystemen für die zerstörungsfreie Materialprüfung und ist aufgrund kontinuierlicher Weiterentwicklungen seit 20 Jahren stets auf dem neuesten Stand der Technik.
mehr
08. Mai. 2017

Control 2017 – YXLON setzt den Fokus auf Metrologie

Control 2017 – YXLON setzt den Fokus auf Metrologie Der diesjährige Messeauftritt von YXLON wird sich in erster Linie um das Thema Metrologie mit Computertomografie drehen. So wird als Hauptattraktion eine neue Version der CT-Systeme YXLON FF20 CT und YXLON FF35 CT vorgestellt, die gezielt Messtechniker anspricht.
mehr
28. Nov. 2016

Christian Gück ist neuer Leiter YXLON Inspection Services und baut die Kundenprüfdienstleistung weltweit aus

Christian Gück ist neuer Leiter YXLON Inspection Services und baut die Kundenprüfdienstleistung weltweit aus Der Diplom-Ingenieur Christian Gück hat die Leitung von YXLON Inspection Services übernommen und wird die Prüfdienstleistung bei YXLON weltweit vorantreiben. Gerade dimensionelle Metrologie mittels Computertomografie stellt besondere Anforderungen an die Röntgenprüfsysteme und die Applikateure. Gück, der bereits im Studium seinen Schwerpunkt auf Messtechnik gelegt hatte, konnte über mehrere Jahre bei einem renommierten deutschen Unternehmen Erfahrungen im Bereich herkömmlicher Messmethoden wie taktiler und optischer Verfahren sowie auch der CT-Metrologie sammeln. „Ich habe mich damals bereits schnell auf das dimensionelle Messen mit Computertomografie spezialisiert und fokussiert, da es im Rahmen der Initiative Industrie 4.0 und völlig neuen Fertigungsmethoden einen großen Markt der Zukunft darstellt. Als Verantwortlicher für CT-Prüfdienstleistungen eines Standortes sowie bei zahlreichen Kundenschulungen durfte ich die Kundenbedürfnisse und Anforderungen in den unterschiedlichsten Industriezweigen kennenlernen“, so Gück.
mehr
10. Nov. 2016

CT & Industrie 4.0: User Conference bei YXLON beleuchtet die neuen Möglichkeiten

CT & Industrie 4.0: User Conference bei YXLON beleuchtet die neuen Möglichkeiten Im Rahmen eines abwechslungsreichen, zweitägigen Programms wurde auf der diesjährigen YXLON CT User Conference das Thema „Was hat CT mit Industrie 4.0 zu tun?“ in einer Mischung aus Vorträgen, praktischen Sessions und Diskussionsrunden aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Gastredner von Airbus D&S France, der Hong Kong Polytechnic University, dem Laser Zentrum Nord und Renault Sport Formula OneTM Team (UK) gaben den Zuhörern interessante Einblicke in ihre unterschiedlichen Aufgabenstellungen und Erfahrungen mit der CT-Technologie.
mehr
25. Sep. 2016

YXLON CT goes VGStudio MAX 3.0

YXLON CT goes VGStudio MAX 3.0 Alle Computertomografie-Systeme von YXLON International werden ab sofort mit der Visualisierungs- und Analyse-Softwarefamilie VGStudio MAX 3.0 geliefert. Laut Hersteller Volume Graphics wurde die Software von Grund auf neu entwickelt. Mit der direkten Implementierung von VGStudio MAX 3.0 und der Zusatzmodule für spezielle Anwendungsgebiete profitieren die Kunden von YXLON jetzt sofort von den zahlreichen Verbesserungen und Erweiterungen wie zum Beispiel der je nach Bedarf wählbaren hellen oder dunklen Benutzeroberfläche, der neuen Fähigkeit, nun neben Voxeldaten, Polygonnetzen und CAD-Daten auch Punktewolken zu verarbeiten, und der zusätzlichen Möglichkeit, Kombi-Analysen durchzuführen. Damit erfüllt YXLON die Kundenanforderungen nach neuen zukunftsorientierten CT-Anwendungen wie dem 3D-Druck oder Metrologieaufgaben.
mehr
10. Aug. 2016

ASTM E2973 Digitale Referenzbilder für Aluminium- und Magnesium-Druckguss

ASTM E2973 Digitale Referenzbilder für Aluminium- und Magnesium-Druckguss Als neue Option bietet YXLON jetzt auch ASTM E2973 Digitale Referenzbilder für Aluminium- und Magnesium-Druckguss in ihrer Bildverarbeitungssoftware Image2500 und Image3500 in ihren Röntgenprüfsystemen wie das Y.MU2000-D und das MU60 AE an. Die Referenzbilder, die bislang von der ASTM nur als Bildkatalog für Radiografie-Prüfungen mit Film zur Verfügung standen, können nun in der digitalen Radioskopie über einen zweiten Monitor zur Fehlerbewertung von Aluminium- und Magnesiumlegierungen im Druckguss eingesetzt werden.
mehr
14. Jul. 2016

Senator Horch besucht den Weltmarktführer für Röntgensysteme

Senator Horch besucht den Weltmarktführer für Röntgensysteme Seit Conrad Röntgen 1895 die Röntgenstrahlen entdeckt hat, ist Hamburg Kompetenzstandort für Röntgensysteme sowie für die Forschung und Entwicklung auf diesem Gebiet. YXLON International ist ein sehr technologieorientiertes, innovatives Unternehmen und Weltmarktführer für Röntgen- und Computertomografiesysteme für den industriellen Gebrauch. Das Unternehmen war einer der drei Finalisten des diesjährigen Hamburg Innovation Awards in der Kategorie WACHSTUM. YXLON entwickelt und fertigt Röntgenprüfsysteme für die unterschiedlichsten Anwendungen und Branchen. Zu den Kunden gehören führende Automobilhersteller, Flugzeugbauer und Industrieunternehmen. Das Unternehmen hat am Standort Hamburg mehr als 200 Mitarbeiter. Auch die Fertigung erfolgt hier. „Aus Forschungs- und Entwicklungssicht schätzen wir an dem Standort Hamburg vor allem die leichte Vernetzung mit innovativen Partnern vor Ort“, sagt Dr. Ingo Grotkopp, Entwicklungsleiter bei YXLON. Das Unternehmen ist einer der Bausteine des Innovationsstandortes und wurde von der Freien und Hansestadt Hamburg gefördert.
mehr
13. Jul. 2016

Einweihung des YXLON MU2000-D Röntgen- und CT-Prüfsystems im Renault Sport Formula One™ Team Technical Centre in Großbritannien

Einweihung des YXLON MU2000-D Röntgen- und CT-Prüfsystems im Renault Sport Formula One™ Team Technical Centre in Großbritannien YXLON International, weltweit führender Hersteller von Röntgen- und CT-Systemen für industrielle Applikationen, und Renault Sport Formula One™ Team geben den erfolgreichen Beginn ihrer technischen Partnerschaft bekannt. YXLON hat dem Team ihr bewährtes Y.MU2000-D System mit Variofokus-Röntgenröhre, hochdynamischer Radioskopie (HDR) und Computertomografie (CT) als Premiumversion zur Verfügung gestellt. Renault Sport Formula One™ Team kann nun mit diesem universellen Röntgenprüfsystem die meisten seiner Prüfaufgaben zur Qualitätssicherung durchführen und damit seine Testprozesse deutlich optimieren.
mehr
25. Apr. 2016

YXLON International ist stolz, die neuesten Verbesserungen ihrer marktführenden FeinFocus-Produktlinie für Elektronik-Anwendungen bekannt zu geben.

YXLON International ist stolz, die neuesten Verbesserungen ihrer marktführenden FeinFocus-Produktlinie für Elektronik-Anwendungen bekannt zu geben. ‚Micro3Dslices’ ist eine der präzisesten Laminografie-Lösungen für Elektronikapplikationen im Markt, die aktuelle Maßstäbe übersteigt. Bernhard Mürkens, Vice President Electronics bei YXLON erklärt: „Diese spannende Technologie bringt Laminografie auf eine ganz neue Ebene und liefert wesentlich schneller viel bessere Ergebnisse. Damit bewegt sich diese Technologie tatsächlich in den Semiconductor-Bereich. Die neue virtuelle Rotationsachse und eine bisher unerreichte Präzision der neuen Manipulationseinheit bieten unübertroffene Prüfergebnisse, vereinfachte Bedienung und höheren Durchsatz.“
mehr